André Arthur, Polemiker im Tod

À l’occasion du centième anniversaire de la francophone en Amérique du Nord, Le Devoir erkunden Sie die Medien bei Verwandlung.

Ich habe noch eine Partei, die der umstürzlerische André Arthur weiter spaltet. Décrit comme être un odieux par les uns et comme un Robin des bois par les autres, l’ancien roi de la radio de Quebec, qui se targuait de parler au nom des petites gens, était incontestablement l’un des meilleurs communicurs de sa generation . Ein Talent, das man in der Gemeindekammer machen kann, nachdem man mehr als einen Karriereweg hinter sich hat, um die Politik von uns allen zu behandeln. Ein Porträt eines Mannes in einer paradoxen Position, der in Trumps Gunst steht, kann verstehen, dass die populistische Landkarte unbezahlbar ist.

Dans la morosité ekonomíque que s’est echelonnée des années 1970 au debüt des années 1990, the région de Quebec était un terreau fertile pour André Arthur, que prenait un malin plaisir à opposer les interets des honnètes consumtetes consumtees Sein Sohn ist Politiker und ein Vorwand für seine Ehre, aber auch Intellektuelle, hohe Beamte, Polizisten, Affären und André Arthur la voix dont elle avait besoin pour se faire Justice.

„Er ist nicht der Katalysator dieser Farbe, er ist die Welt. Die Warteschlange der Demütigungen in Quebec in den Jahren des Radios, wie das Quebec von Quebec 84 oder die Olympischen Spiele. Il ya depuis un Skepsis sehr stark zwischen den Eliten, envers les gens que pretend vouloir notre bien. Arthur, Lui, fand alle Einrichtungen, aber er glaubte an die Intelligenz der Prüfer“, sagte Myriam Ségal, die mit der Suche beauftragt war. Polemik mit 78 Jahren getäuscht.

Le «roi Arthur», comme on le surnommait, la prendra sous son aile. Myriam Ségal, die in der Suite eines Radiosenders in Saguenay lebt, hat diesen Sommer mit ihrem Mentor in einer ungewöhnlichen Rolle zugesehen.

Aber auch Myriam Ségal kann sich an seinen professionellen Qualitäten erfreuen. „Das ist die erste Kommunikationsformel. Die Monster von Montreal können sich nicht darauf beschränken, zu streiten, aber es ist viel mehr als das. D’ailleurs, il n’a jamais, diese Versammlung für die Rechnungsprüfer. Das ist der Schutzpatron der Gemeinde“, sagte der Radioanimator des Flüchtlingsradios.

Je besser und das Püree

L’Home de radio Claude Thibodeau, quo côtoyé André Arthur au cours de sa carrière, en dresse un portrait tout autre. Für sie sagte der fleischgewordene Polemiker, er sei eine „intellektuelle Bösartigkeit“ und könne sich im Namen der sacro-sate cote d’écoute von der Wahrheit befreien.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen. Es ist sehr kultiviert, es hat ein phänomenales Gedächtnis. On ne se rend pas là où il s’est rendu sans etre extremêment intelligent. Deshalb tut mir Ihre Aufregung leid “, sagte Claude Thibodeau, der sagte, dass er von André Arthur mit einer gewissen Heuchelei geboren wurde, dass die Bourgeoisie geboren wurde, um der Anführer der Eliten der Haute-Ville zu sein.

Der Mathematiker Jean-Marie De Koninck, der den legendären Animator zum Zeitpunkt des Starts von Operation No Rouge gut kannte, ist auch einer der widersprüchlichsten Widersprüche zwischen der Person des Radios und des Privatmanns. „À l’époque, il avait pris en grippe le maire Jean-Paul L’Allier. Es ist nicht schön! Aber eines Tages war ich privat im Haus von Jean-Paul L’Allier und er hielt mich für einen schicken Kerl. Da möchte ich mehr Geld ausgeben! Es ist voller Widersprüche“, so der Präsident und Gründer der Operation Nez Rouge.

Reste que sans le flair d’André Arthur, le populaire service de raccompagnement n’aurait jamais vu le jour en 1984. Au sommet de sa gloire, le charismatique animateur avait un tel ascendant sur son auditoire qu’il était en mesure de mobiliser les Fouls für einen guten Zweck. Trente ans avant le mouvement #MoiAussiil aura d’ailleurs été l’un des premiers à denoncer publiquement les agressions sexualles commises sous l’égide de l’Eglise catholique, une autre de ses têtes de Turc.

Oder André Arthur kann auch pürieren. Mit seinen langlebigen Blumen, Souvenir ordurier, ist es möglich, die Persönlichkeiten des Publikums im Stil von Pestiférés zu genießen. Die Stellvertreterin Catherine Dorion ließ es sich nicht nehmen, sich über die sozialen Probleme zu informieren, die ihr Vater, der Anwalt Louis Dorion, mit dem Quebec-Elixier zu tun hatte, nachdem er in die Hände des Animators geraten war. Alors qu’il etait Premier Minister, René Lévesque etait même allé jusqu’à qualifier André Arthur de «termite social».

Treppen aus der Epoche

Roi Arthur schlägt den letzten Ton von Waterloo im Milieu von 1990 an, lorsque les tribunaux se mirent à privilegier le droit à la dignité au dériment de la liberté d’expression la plus absolut. Nach einem langen Bericht fand seine Wahl als unabhängiger Abgeordneter von Portneuf-Jacques-Cartier im Jahr 2006 statt. Nach der Politik hat er ein Zelt der Rückkehr, aber er endet mit dem Verlust des letzten Mikros im Jahr 2018. Der Ausdruck “Boulevard Sida ” um über einen Sektor zu sprechen oder sich auf einige Bars außerhalb der Stadt Quebec zu konzentrieren.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen. Es ist sehr gut Allô-Polizei, et c’est pour ça, je crois, qu’il n’a jamais réussi à percer à Montreal. Aber er ist sehr kultiviert, er redet nicht vom Lumpenproletariat. Il j’em jamais arrivé à elargir son auditoire. „Es geht nur darum, was wir mit dem Mikro machen wollen und was wir machen müssen“, sagt Gilles Proulx, der an keiner Kontroverse interessiert ist.

Gilles Proulx ist ein leidenschaftlicher Unabhängigkeitskämpfer und seit langem offen für den Krieg mit seinem großen Rivalen aus Quebec, dem farouche-Gegner des Projekts suverainiste. Und im Fall von André Arthurs Computer, einem Teil des Referendums von 1995, eröffnete er das “oui” plus faible in den Peripherien von Quebec, das in anderen französischsprachigen Regionen.

Dies ist der Einfluss dessen, was André Arthur widerfahren ist. “Die großartige Qualität und die großen Mängel”, schloss die Animatorin Marie-Claude Savard, die auch die erste Chance gab.

Um das Video anzusehen

window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId: ‘105451392851924’,
cookie: true,
xfbml: true,
version: ‘v2.8’
});
};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “https://connect.facebook.net/fr_CA/sdk.js”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.