Android 13 wird energiehungrige Spiele schneller ausführen, so geht’s

Google wird die Leistung von Android 13 mit Videospielen verbessern. Das Unternehmen sollte neue Funktionen integrieren, um die CPU- und GPU-Leistung nach Bedarf zu modulieren. Eine dieser Funktionen befasst sich speziell mit dem Problem der Anfangsphase von Spielen. Diese Features werden zusätzlich zu den florierenden Spielmodi kommen.

Android 13 startet Spiele schnell
Bildnachweis: Unsplash

Das Spielen auf Android ist sehr gut möglich. Es gibt viele Spiele. Und es ist nicht nur eine Reihe von Rätseln wie Candy Crush, Solitaire oder Angry Birds. Es gibt auch Action-, Abenteuer- oder Strategiespiele. Es gibt FPS, RPG und Shoot’m Up. Kurz gesagt, es gibt alles, was Sie von einer echten Videospielkonsole erwarten können. Auch die Redaktion hat sich daran gewöhnt, vor allem auf Test-Smartphones dynamische und robuste Spiele zu installieren Genshin-Auswirkung.

Lesen Sie auch – Android 13: Der Bildschirmschoner würde auch den Akkustand verbundener Geräte anzeigen

Genshin Impact ist normalerweise eine Art Spiel, das gut in die technischen Tests eines Smartphones passt. Tatsächlich gibt es viele Einstellungen zum Anpassen der Bildqualität an die Eigenschaften der Plattform. Es gibt fünf Grafikstufen und zwei Stufen für die Bildwiederholfrequenz (30 oder 60 Bilder pro Sekunde). Genshin Impact nutzt neue integrierte Funktionen Android 12 von Google und an die Praxis von Videospielen angepasst.

Android 13 ermöglicht es dem Spiel, mehr Leistung vom Prozessor zu verlangen

Unter diesen Funktionen finden Sie Benachrichtigungs-, Leistungs- oder Autonomieverwaltung. Dies sind alles Tools, die Smartphone-Hersteller verwenden, um Komponenten ihrer In-Game-Schnittstellen zu entwickeln. Sie können sie auch auf Xiaomi, Samsung, Oppo, Vivo, Realme usw. finden. Für Android 13, sollte Google diese Toolbox weiterhin mit neuen Funktionen bereichern, die von Esper analysiert wurden, einem Unternehmen, das Entwicklungsumgebungen an Entwickler von Anwendungen verkauft. Esper hat eine Analyse von Android 13 veröffentlicht auf seinem Blog.

xiaomi 12 testenxiaomi 12 testen
MIUI Game Turbo-Modus an Xiaomi 12 in Genshin Impact

Unter all den Änderungen, die das Unternehmen festgestellt hat, finden Sie einen neuen Leitfaden mit dem Titel ” SetGameState“. Es dient als Bindeglied zwischen dem Spiel und dem SoC des Smartphones. Die Idee ist einfach: Wenn das Spiel startet, sucht es mit der SetGameState-Anweisung ad hoc nach mehr Leistung als dem SOC. Android 13 würde dann einen aktivieren versteckter Modus namens ” Spiel läd was dem Spiel die gewünschte Stärke verleihen würde. Wenn das Spiel dann den Initialisierungsvorgang abschließt, würde Android 13 Game_Loading deaktivieren.

Neue nützliche Funktion nur beim Starten eines Spiels?

Diese neue Funktion führt zu schnelleren Spielstarts. Aber wir wären gespannt, ob es auch das Laden von Texturen und Ressourcen beschleunigen kann, sobald das Spiel beginnt. Tatsächlich treten in einem Open-World-Spiel wie Genshin Impact beispielsweise bestimmte Verlangsamungen auf, wenn das Spiel neue Texturen lädt, indem es die Umgebung ändert. Es wäre interessant zu wissen, ob das Spiel möglicherweise eine Änderung des Laufstatus nach dem Start des Spiels erfordert, und die Auswirkungen dieser Änderungen auf die Leistung und Temperatur des Smartphones zu messen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.