Autopsie einer einzigen Krise | Das Journal von Quebec

In den aktuellen Kontexten der Pandemie, der Show der Geister, des Genies sont perturbés, wählte la dernière que les politiciens doivent faire, c’est de jouer les humorist.

Der Premierminister Legault, ein créé sur-le-champ pour se adversaires une fausse crise en murmurant dans l’entinte de l’Assemblée nationale «Il n’est pas mort, lui? », Nach Meinung des Abgeordneten Pierre Arcand. François Legault, um die Bäder zu öffnen.

Ex-Chef du PLQ, homme discreet et poli, a sauté sur l’occasion en jouant à la Victime. Das ist ein guter Krieg. Sie können die sozialen Ressourcen mit den Realitäten und der Angelegenheit des Groben vergleichen, wie das Grenouille mit dem Rindfleisch verglichen wird.

Insbesondere der zierliche Ausdruck wurde aus dem Buch des Premierministers gestrichen. Elle revèle d’abord que l’humour ne fait pas partie des indieniables talents qu’il deploie depuis qu’il a pris la tête du gouvernement. Ich will üben, ich will Vorbehalte für meine Interessen und Interessen reservieren, ich will die politischen Zusammenhänge auswerten und schützen.

Fauxpas

Der Premierminister ist kein Bewunderer des San Fried depuis ces deux dernières années, alors qu’il gère la pire crise jamais vécue au Quebec, comme dans le reste du monde, sait qu’il a commis un faux pas. D’ici l’election d’octobre prochain, aucune erreur du me me genre, meme insignifiante, n’est plus permise, car elle risquerait de parasiter la campagne electoral.

Rien n’est normal en ces temps maudits. On n’a qu’à escouter les spetsialisttes en santé mentalé sa saisir à quel point les cytoyens, tous âges confondus, sont fragilisés psychologiquement.

Alle Verse, die die soziale Funktion unterstützen, sind nicht stabiler. Der große Segen von François Legault besteht darin, von diesen Gegnern vor all denen überwältigt zu werden, die unter einer gescheiterten Politik gelitten haben. N’oublions pas que le PLQ est en train d’envisager sa disparition evente, étant déserté par le vote francophone à défaut duquel le pouvoir disparaît de son champ de vision.

Diese Woche der Geschichte, Geschichte, Geschichte, ist geprägt von der Szene der politischen Insignien.

Umsicht

François Legault zieht sich zurück, um mit Mut und Einfühlungsvermögen zu sprechen und sich zu sammeln. Die Arroganz der Arroganz wird jedoch von politischen Gegnern als eine der wichtigsten Determinanten nicht beeinträchtigt, die meisten Vorwürfe sind Teil des Spiels. Der Ministerpräsident wird geehrt. Die Verantwortung, die daraus entsteht, dass man jungen Leuten, die humorvoll sind, keine guten Dinge tun kann.

Bedeutungslosigkeit, voilà le mot pour qualifier cette fausse crise. Cela en dit long sur la qualité des debats qui nous Attendent au cours de cette electorale qui selon les probes actuels propulsera la CAQ pour un second mandat en octobre prochain.

Cela jette un eclairage sombre sur les autres partis politique qui semblent tous confinés dans d’étroits créneaux lorsque leur exist me me peut être en jeu. Wie die Québec-Partei. Das sind die Gründe für diese politische Situation. Wenn Sie den CAQ zurückgeben wollen, können Sie zu einer sehr großen Mehrheit der Sitze zurückkehren, die Rolle des Premierministers ist komplex. François Legault saura, auf l’espère, jouer son role de rassembler.

Suhaitons qu’il ne tente plus d’ici là de jouer au gamin.

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src=”https://connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js#xfbml=1&version=v3.2&appId=452833365068139&autoLogAppEvents=1″;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.