Beheben Sie einen ERR_CONNECTION_ABORTED-Fehler in Chrome

Wenn wir versuchen, das Internet zu durchsuchen, erhalten wir oft viele Arten von Fehlern. Manchmal liegt das daran, dass die Internetverbindung nicht richtig funktioniert. Oder manchmal blockieren einige Websites Ihre IP-Adresse, um sie schließlich unzugänglich zu machen. Dies kann auch passieren, weil die Website oder der Dienst, auf den Sie zugreifen möchten, Secure Socket Layer Version 3 (SSLv3) nicht unterstützt. Andere mögliche Ursachen für diesen Fehler sind, dass ein Programm eines Drittanbieters, z. B. Ihr Antivirenprogramm oder eine Erweiterung, die in Ihrem Browser installiert ist, Sie möglicherweise von der Website trennt. Dies kann viele Gründe haben. Fehler beim Versuch, YouTube oder eine andere Website zu besuchen, die Ihre verwendet Google Chrome Suchmaschine ist:

Diese Seite ist nicht verfügbar. Die Webseite unter ist möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar oder wurde dauerhaft auf eine neue Webadresse verschoben, ERR_CONNECTION_ABORTED

svg% 3E

Bevor Sie irgendwelche Korrekturen versuchen, versuchen Sie, über einen anderen Browser und möglicherweise einen anderen Link auf dieselbe Webseite zuzugreifen. Der Versuch, über einen Browser im Inkognito-Modus auf eine Website zuzugreifen, kann ebenfalls hilfreich sein.
Aber wenn Sie immer noch auf diesen Fehler stoßen, können Sie ihn wie folgt beheben.

ERR_CONNECTION_ABORTED

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt für das System erstellen, falls bei der Reparatur etwas schief geht.

1: Deaktivieren Sie SSLv3 in Google Chrome

Damit dies funktioniert, benötigen Sie eine Google Chrome-Verknüpfung auf dem Windows-Desktop.

Wenn Sie bereits eine Google Chrome-Desktopverknüpfung haben, ignorieren Sie die folgenden 3 Punkte.

Gehen Sie dazu zum nächsten Pfad,

C:Program Files (x86)GoogleChromeApplication

Dann Rechtsklick Chrome.exe und klicken Sie auf Senden an > Desktop (Verknüpfung erstellen).

Dadurch wird eine Verknüpfung für Google Chrome auf Ihrem Desktop erstellt, falls sie noch nicht dort war.

ERR_CONNECTION_ABORTED

ERR_CONNECTION_ABORTED

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Google Chrome-Desktopverknüpfung und klicken Sie darauf Eigenschaften.

Gehen Sie nun auf die Registerkarte unter dem Titel Abkürzung.

Im markierten Feld als Ziel Ersetzen Sie alles durch den folgenden Text,

C:Program Files (x86)GoogleChromeApplicationchrome.exe” –ssl-version-min=tls1

Dadurch wird SSLv3 jetzt in Ihrem Google Chrome-Browser deaktiviert. Jetzt können Sie versuchen zu prüfen, ob Sie noch auf diese Website zugreifen können.

2: Deaktivieren Sie Antivirus und Firewall

Klicken Sie in der Taskleiste in der rechten Ecke der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Antivirenprogramms und klicken Sie dann auf die Option zum vorübergehenden Deaktivieren Ihres Antivirenschutzes.

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, stellen Sie die Dauer des zu deaktivierenden Antivirenprogramms nach Ihrer Wahl ein.

Sie können Windows Defender vorübergehend deaktivieren, wenn Sie es unter Windows 10 verwenden.

Jetzt können Sie überprüfen, ob Ihr Problem gelöst ist oder nicht.

Darüber hinaus können Sie auch den Schutz Ihrer Windows-Firewall deaktivieren. Dies liegt daran, dass die Windows-Firewall eingehende oder ausgehende Verbindungen von Ihrem Computer überwacht und zulässt oder ablehnt.

Sie können jetzt erneut prüfen, ob Ihr Problem behoben ist oder nicht.

3: Setzen Sie Google Chrome zurück

Stellen Sie zum Zurücksetzen Ihres Chrome-Browsers mithilfe des Task-Managers sicher, dass Google Chrome nirgendwo im Hintergrund ausgeführt wird.

Jetzt drücken Winkey + R Kombinationen, um Run zu öffnen und dann zum nächsten Track zu gehen,

%USERPROFILE%AppDataLocalGoogleChromeUser Data

Wählen Sie nun den Ordner mit dem Namen als aus Fehler und schlug ihn Umschalt + Entf Tastenkombinationen und klicken Sie dann Jawohl für die Bestätigungsabfrage, die Sie erhalten.

Nach dem Löschen Fehler Ordner, öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf die Menüschaltfläche, die mit drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke gekennzeichnet ist.

Dann klicken Sie auf Einstellungen. Scrollen Sie im Abschnitt Einstellungen nach unten und klicken Sie auf Fortschrittlich um erweiterte Einstellungen zu erkennen.

Scrollen Sie nun nach unten zu Setzen Sie die Einstellungen auf die ursprünglichen Standardwerte zurück Schaltfläche und klicken Sie darauf.

Dies wird Ihnen nun eine Abfrage wie diese geben-

svg% 3E

svg% 3E

Klicke auf Zurücksetzen, Dadurch wird Ihr Google Chrome-Browser zurückgesetzt.

Überprüfen Sie nun, ob Ihr Problem gelöst ist oder nicht.

4: Installieren Sie Google Chrome neu

Wenn alle oben genannten Methoden nicht richtig funktionieren, besteht die letzte und endgültige Lösung darin, Google Chrome neu zu installieren.

Zuerst müssen Sie Google Chrome vollständig von Ihrem Computer deinstallieren. Dies sollte auch alle verbleibenden Ordner mit Browsing-Daten, Benutzerdaten usw. enthalten.

Laden Sie jetzt unbedingt die neueste Version von Google Chrome von der Website hier herunter.

svg% 3E

svg% 3E

Leave a Reply

Your email address will not be published.