das Mysterium der durch das Virus infizierten jamaikanischen Bevölkerung

DAS ESSENZIELLE

  • Plus die 515-Millionen-Infektionsrate bei Covid-19 in diesem Weltrückblick.
  • Die Omicron-Variante ist teilweise ansteckend.
  • Die Covid Human Genetic Effort-Gruppe stellt weltweit mehr als 250 gemeinsame Aufzeichnungen zusammen.

Zwei Jahre Pandemie, eine Reihe von Varianten plus ansteckende, denen andere und resistente widerstehen. Die Menschen erkranken seit 2020 nicht mehr an dem Virus und interessieren sich für Wissenschaft. Wissenschaftliche Wissenschaftler verstehen, was die Ausbreitung des Virus ist. Im Oktober 2021 veröffentlichte eine Gruppe von Verlagen Plus-Hypothesen in einer Sonderschau Natur. Sie rekrutieren neue Teilnehmer, aber sie sind mit dem Virus infiziert. Oder es ist für manche Menschen nicht einfach, dies zu tun positive Tests, aber es kann kontaminiert und asymptomatisch sein. Der Nachweis von Korrosionsschutzmitteln kann eine Lösung sein, aber die Tests berücksichtigen nicht immer das Vorhandensein Impfungen oder eine Infektion. Für Christopher Murray, Direktor des Institute of Health Metrics and Evaluation der University of Washington, verhört Washington Postdiese Leute sind wahrscheinlich kontaminiert “unbedeutend.

Ein Zufall und ein Umstand

Cela peut be a conjonction zwischen Vorkehrungen, Umstände und Zufall“, sagte Bob Watcher, Professor für Medizin an der University of California. Zum Beispiel berühren die begabtesten Menschen in der Innenmaske, die in Zeiten von Impfstoffen und Lorbeeren, die ihre Dispositionen und Demontagen einschränken, das Risiko, sich zu infizieren Teletrail und die geografische Lage kann auch dazu beitragen, das Infektionsrisiko zu verringern.

Eine genetische Immunität?

700 Personen auf dieser Liste und Rekrutierungs- und wissenschaftliche Mitarbeiter halten sich mit mehr als 5.000 weiteren Daten auf dem Laufenden. “Bei einem bestimmten Familiennamen sind alle Familienmitglieder damit infiziert, was darauf hindeutet, dass das Individuum bestimmten resistenten Infektionen mit dem Virus ausgesetzt ist.“, bezeichnend für die Autoren in ihrer Studie. Sie interessieren sich für die Ursachen der genetischen Resistenz gegen Infektionen. “Wonach wir suchen, was sind die potenziellen genetischen Varianten von drei Rassen, was einen sehr großen Einfluss auf das Individuum hat“, sagte András Spaan, klinischer Mikrobiologe und Forscher an der Rockefeller University in New York, au Washington Post. Une autre hypothèse est que Certaines personau auraient moins de ksepteurs dans la gorge, les poumons et le nez, ce qui laisserait moins de chances au virus de s’accrocher, ou bien, un système immunitaire naturellement plus efficace pour lutter kontre le SARS-CoV-2.

Eine Website gewidmet Rekrutierung

Um die Bereiche dieses Schutzes zu räumen, werben die Kirschen weiter. Auf der Website Covid Humangenetische Anstrengung, ils appellent les citoyens à participer. Dazu ist es notwendig, diese Exposition bzw. Infektion durch das Virus zu haben, die interessierten Wissenschaftler kommen auch gut mit Menschen zurecht, die nicht so verseucht sind, dass dies am Tag nach dieser Infektion der Fall ist. asymptomatisch oder am Ende des Jahres nimmt es eine tolle Form an. Für Jennifer Nuzzo, Professorin für Epidemiologie an der Brown University, möchte ich die Untersuchung dieses Falls über die Infektion des Körpers im Körper kommentieren surtout, elle pourrait conduire à des treatments efficaces counter le virus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.