Der Prozess der Ermordung der Metropole Ein weiterer Bericht über die Ermordung des Rests des Geheimnisses

Hat die Surete du Quebec (SQ) einen zweiten Geheimbericht über die Ermordung der Metropolis erstellt? Der Anwalt der Überlebenden des Attentats auf dem Pflaster im Meer, sagte SQ, um mehr als die Zeit zu werben, um “das Gedächtnis zu öffnen” der Polizisten, um den Süden über die Geheimnisse der Ketten gegen Pauline Marois zu erklären.

Veröffentlicht hier um 1602

Louis-Samuel Perron

Louis-Samuel Perron
Die Presse

„Aufgrund der letzten Tage, der aufschlussreichen Gespräche, die stattgefunden haben, und dass wir einen Bericht haben, den dieses Kommando dem Exekutivbericht gegeben hat. Dies sind die Informationen, die wir melden. Je n’ai pas plus d’informations », a affirmé Me Virginia Dufresne-Lemire gegen Mitternacht im Justizpalast von Montreal.

Dies ist das erste Mal, dass die Existenz eines möglichen zweiten Berichts von SQ auf den Beginn des Rebranding-Prozesses zurückzuführen ist. “Es bedeutet viel Sinn.” [exécutif] das will ich nach den Ereignissen sehen», um die Behauptung des Anwalts aufzustellen. Ceux-ci fordert 600.000 Dollar für Hilfskorps-Politiker. Die SQ-Anwälte haben sich zu dieser Aussage vor dem Süden nicht geäußert.

Candé au public pendant 10 ans, le contenu du rapport «executiv» a été révélé au public à la suite d’une decision du juge Philippe Bélanger. La SQ ist im Endeffekt zu toppen, dass man dem Polizeikorps sehr kritisch gegenübersteht, aber es ist nicht zu teuer.

Nach den gerichtlichen Verfahren ist die SQ des Vorstands nicht die Existenz des “Executive”-Berichts. Ein Ex-Offizier des SQ hat eine Reihe von Tipps, um aus diesem Bericht Rückschlüsse auf den großen Staat zu ziehen.

Das Geheimnis der sechs Männer

Der Prozess der Annäherung an das Turnier, die letzte Woche, lorsque le juge Bélanger eine außergewöhnliche ordonnée ordonné à la SQ de faire la lumière sur les six lancées contre Pauline Marois le jour des élections de 2012. Aucun témoin de la SQ n’a in Detail Die Details dieser Dokumente sind “dokumentiert oder extern gesichert”, was für den Süden gilt. Der Autor des „Executive“-Berichts unterstützte dies nicht.

Ainsi, le juge Bélanger wirbt mit Antworten auf diese drei Fragen: «Um welche sechs Männer geht es? »,« Par qui ont-elles été enquêtées? «Et» À qui ont-elles été Communiquées? »

Ein Dokument, das die Antwort auf die Fragen des Südens zur “Bosheit dieses Widerrufs” von SQ enthält, angegeben von Me Julien Bernhard. Der Anhang, der Anwalt des Generalstaatsanwalts von Québec (PGQ) – der die SQ vertrat – gab im Süden an, dass er die von ihm gestellten Fragen „7 bis 10 Tage“ „beantworten“ müsse.

Lesen Sie die Erinnerungen

“Ich habe festgestellt, dass ich kein Dokument habe, das sich auf diese Fragen bezieht, und dass es sich um einen Stand der Dinge handelt, das ist ein Bericht, bei dem es sich um sechs Monate sofortige Ermittlungen handelt”, so der Anwalt der Nachfrager.

Ich weiß nicht, worum es in dem Dokument geht, ich weiß nicht, was das Dokument all Ihre Fragen beantwortet. On veut s’assurer de tout avoir, et d’avoir le portrait le plus complet. Ich kann nicht in einem Zug sitzen, der nicht auf einem Dokument steht.

Me Julien Bernard, Anwalt der Generalstaatsanwaltschaft von Quebec

Comme les évènements remontent à 10 ans, il sera aussi nécessaire de «rafraîchir la mémoire» de plusieurs témoins, même ceux qui ont déjà témoigné sous serment devant le juge, selon le PGQ.

Dieser Grund wurde am 9. Mai gemeldet.

window.fbLoaded = false;
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({appId: ‘166995983353903’, version: ‘v3.2’});
window.fbLoaded = true;
};
(function() {
var e = document.createElement(‘script’); e.async = true;
e.src = document.location.protocol +
‘//connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js’;
document.getElementById(‘fb-root’).appendChild(e);
}());

Leave a Reply

Your email address will not be published.