Deshalb werden neue Smartphones so heiß

Wenn Sie ein High-End-Android-Smartphone verwenden, haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass es nach nur wenigen zehn Minuten Gebrauch überhitzt. Leider scheint dieser Trend nicht enden zu wollen.

Galaxy S22 Ultra

Android-Smartphones werden von Jahr zu Jahr leistungsfähiger, aber auch wärmer. Im Jahr 2022 Überhitzungsprobleme Geräte, die mit erstklassigen Snapdragon 8 Gen 1- oder Exynos 2200-Chips ausgestattet sind, haben sich vervielfacht. Während unserer Tests von Xiaomi 12 Pro Bei 5G zum Beispiel haben wir festgestellt, dass ein Smartphone überhitzt, wenn es an seine Grenzen geht, aber dieses Problem scheint alle Top-Android-Smartphones auf dem Markt zu betreffen.

Tatsächlich ist Xiaomi bei weitem nicht der einzige, der von diesem Problem betroffen ist, da wir auch eine deutliche Erwärmung festgestellt haben OnePlus 10 Pro oder an Oppo Find X5 Pro. Schlimmer noch, merken Sie sich das Samsung hat seinen Exynos 2200 Chip verbaut um eine Überhitzung zu vermeiden Galaxy S22aber am Ende war er es gezwungen, sich öffentlich zu entschuldigen.

Android-Smartphones überhitzen, wer ist verantwortlich?

Branchenanalysten sagen, dass die auf allen Prozessoren verwendete ARM-Architektur die Ursache für Leistungsprobleme und Überhitzung auf einer Reihe von Android-Geräten ist, darunter die von Samsung Electronics, Xiaomi und Motorola, die ausgebrannte Samsung Electronics- und Qualcomm-Prozessoren verwenden. Im Gegensatz zu Intel stellt ARM keine eigenen Chips her. Stattdessen entwirft das Unternehmen Prozessoren und lizenziert diese Designs an jedes interessierte Unternehmen.

Der Letzte Der Snapdragon 8 Gen 1 und Exynos 2200 werden daher beispielsweise von Samsung in 4 nm geätztwährend MediaTeks Dimensity 9000 ist von TSMC graviert mit einem fortgeschritteneren Prozess. Laut Tests der Geräte, die es verwenden, ist letzteres kühler als seine Konkurrenten, leidet aber immer noch unter Problemen bei langen Gaming-Sessions.

« Die Anwendungsprozessoren wurden von ARM entworfen, die gleichen Probleme wurden mit denen von Samsung Electronics und TSMC bestätigt, sodass man sagen kann, dass die Ursache nicht bei den Herstellern, sondern beim Designer liegt “, erklärt eine den Gründern nahestehende Quelle. Die Schuldigen wären also nicht TSMC und ARM, die Chips produzieren, sondern ARM-Kerne, die in jedem Prozessor verwendet werden.

Zur Erinnerung: 2022-Prozessoren verwenden eine neue Architektur ARM V9, das versprach, bei geringerem Stromverbrauch 30 % schneller zu sein. So verwendet es beispielsweise Snapdragon 8 Gen 1 ein ARM Cortex-X2 Performance-Kern, drei “große” Cortex-A710-Kerne und vier “kleine” Cortex-A510-Kerne für Hochleistungs-Workloads. Trotz technologischer Fortschritte ist es ARM Berichten zufolge nicht gelungen, CPU-Kühlkörper mit V9-Kernen herzustellen.

ARM-V9ARM-V9
Bildnachweis: ARM

Warum wirken sich diese Erwärmungsprobleme nicht auf das iPhone aus?

Jahrelang schien es, als würden iPhones immer kühler laufen als die besten Android-Smartphones, aber iOS-Geräte sind viel leistungsfähiger. Um solche Ergebnisse zu erzielen, erklärt die QuelleApple hat es geschafft, die ARM-Architektur besser zu optimieren als seine Konkurrenten.

« iPhones basieren ebenfalls auf dem Chipdesign von ARM, aber Apple und ARM passen Prozessoren für die Verwendung in iOS an Im Vergleich dazu entwickeln Samsung Electronics und Qualcomm Anwendungsprozessoren für den Einsatz in verschiedenen Modellen mehrerer Hersteller, was bedeutet, dass Die Architektur ist nicht personalisiert genug für die Anforderungen jedes Smartphones.

Smartphone-Hersteller kennen das Problem der Überhitzung, und einige erwägen bereits, ihre Strategie zu ändern, um dies zu überwinden. So haben wir zum Beispiel gesehen, dass Samsung erwägt, in die Fußstapfen von Apple zu treten und einen eigenen SoC zu entwerfen, und Auch Oppo könnte seine Smartphones mit seinen selbstgebauten Chips ausstatten ein paar Jahre ab jetzt. Dies sollte nicht nur Überhitzungsprobleme beheben, sondern auch die Geräteautonomie erheblich verbessern, da es von einer personalisierten Architektur profitiert.

Wenn die Hersteller von Android-Smartphones weiterhin mit der gleichen ARM-Architektur arbeiten, wird Ihr nächstes Gerät das Problem der Überhitzung möglicherweise nicht vermeiden. ansonsten Sie müssen sich für ein iPhone oder ein Android-Smartphone der Mittelklasse entscheiden die einen weniger leistungsfähigen Chip verwendet.

Quelle: Geschäftliches Korea

Leave a Reply

Your email address will not be published.