die öffentliche Montreal-Kritik in Boston

Hier vibriert die Center Bell im Rhythmus von Guy Lafleur. Die Anzahl der Partisanen und Mitglieder der beiden Teams vor Ort, um die Kinder der großen Generation ihrer Generation in Bezug auf Verdienste zu unterstützen.

Du Lot, Brendan Gallagher, ein fait ce qu’il fallait faire. Vorerst wird der Abriss stattfinden, bevor die Menschen zu einem Team kommen, um Maßnahmen zu ergreifen, um das Andenken an Guy Lafleur et die jungen Menschen zu akzeptieren, die das Logo repräsentieren.

Mais sur la glace, ça n’a pas precisionement été l’honneur d’une grande carrière. Le CH a perdu contre Boston et il n’a jamais vraiment été dans le coup contres ses eternels rivaux des Bruins.

Aber weniger, das Foul ist angedeutet. Was für ein Vergnügen, das Leben von Guy Lafleur zu leben oder die Spieler des Flannel zu ermutigen, das Flambeau gut zu haben, die Partisanen sind dabei.

Aber es spielt nicht in der Welt.

In Boston kritisierte der Deskriptor Jack Edwards das Foul von Montreal in Ondes und bekräftigte, dass im Center Bell die 20.000 Schiedsrichter, von denen die meisten derzeit mitten in einem Sifflet sind.

Parce que le CH joue mal et parce que le Canadien est en deuil en ce moment, il est normal que la foule se fasse entendre. Es ist eine gute Idee, ein Foul zu haben, das braun ist, was das Gegenteil ist, oder?

Et ce n’est pas comme si les partisans de Boston n’éentaient pas passionnés eux non plus lors des matchs des Bruins… et personne ne semble s’en plaindre puisque c’est bon pour le hockey, tout ça.

Comme le souligne Christian Matte, du site Marker, die Bruins profitieren nicht von einigen Appellen zum Vorteil des Spiels. Der normale Geisteszustand, auf diesen Sinn zu reagieren.

Rappelons, die im letzten Jahr ankamen, entschied Dominique Ducharme, dafür bekannt zu sein, Millionen von Adjoints zu haben. Il avait cependant dit en tout respekt, contrairement à Jack Edwards, qui l’a échappé.

Ein Ausbruch

– Rien de moins.

– Voici comment aider les jeunes joueurs à mieux connaître le passé du Canadien. [Marqueur]

– Wie haben sich CH und die Sens langfristig angefühlt?

– Schöner Preis in Toronto.

– Der französische Import für Travis Hamonic.

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘450913595118379’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/fr_CA/sdk.js#xfbml=1&version=v2.9&appId=786412881438900”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.