Eine Sonderedition (Sport Classic) für den Porsche 911 | Auto Nachrichten

Zwei Porsche 911 Sport Classic

Porsche ist der Meister der Konfektion einzigartiger Versionen dieser Modelle und mit dem 911, chacun devient instantanément un outil de collection. Dies ist der wichtigste Teil der Sammlung von Stücken, die Porsche im Rahmen seiner Heritage-Design-Strategie präsentiert. Insgesamt 1250 Exemplare des 911 Sport Classic Seront schlugen vor, eine Wiederbelebung des besonderen Stils der 1960er und das Debüt der 1970er Jahre.

Als unmittelbarer Vorgänger wurde 2009 der 911 Sport Classic (Generation 997) vorgestellt, die neue Modellanwendung in Anlehnung an das 911-Original (1964 – 1973), Notamment des 911 Carrera RS 2.7 von 1972.

Der 911 Sport Classic ist ab sofort steuerbar. Ihr Preis wird vorerst mit 272.714 Euro von Porsche kommuniziert.

La lirraison sera possible dans les Centres Porsche Europe à partir de juillet 2022. Pour le Canada et d’autres marchés, à ca suivra peu après.

„Heritage Design-Modelle repräsentieren die Konzepte und die emotionalen Achsen der Produktstrategie von Porsche“, sagt Alexander Fabig, verantwortlich für die Personalisierung und das Classic-Modell. „Dies ist ein einzigartiger Ansatz der Porsche-Designabteilung mit der Porsche Exclusive Manufaktur, die Modelle und Outfits typisch und ikonisch aus den Jahren 911 von 1950 bis 1980 zu interpretieren, die alle die Charakteristika dieses Designs wieder aufleben lassen. »

Beraten Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Fahrzeuge zum Verkauf

Porsche 911 Sport Classic, hoch

Porsche 911 Sport Classic, hoch

Porsche lanciert vier Modelle in limitierter Auflage für einen längeren Zeitraum. 2020 präsentierte er seine Premiere: die 911 Targa 4S Heritage Design Edition mit Designelementen aus den 1950er- und 1960er-Jahren.

Die Karosserie des Sport Classic plus large ist normalerweise den 911-Turbovarianten vorbehalten, die Ihnen beim Zurückfahren helfen. Um bei der Magie zu helfen, die diese Ausgabe vorschlägt. Menge für das Querruder kommt fix an, das Abseilen am legendären Carrera RS 2.7.

Für die Lackierung ist es einfach, sie ist inspiriert vom Modegrau des Premieren-Porsche 356. „Der neue 911 Sport Classic ist das erste Fahrzeug, das die Lackierung Gris sport metallic verbessert“, explizit Michael Mauer, Vice President du Style chez Porsche. “Gris n’est jamais ennuyeux et il represente bien souvent une déclaration toujours cool”. Wohnlich ist der neue 911 Sport Classic in Schwarz Massiv, Achatgrau Metallic oder Enzianblau Metallic. Doppelte doppelkantige Bänder auf der Motorhaube, dem Leder und der Rückenlehne in Gris Sport werden eine großartige Ergänzung zum sportlichen Design des Autos sein.

Porsche 911 Sport Classic, hinten

Porsche 911 Sport Classic, hinten

Andere Elemente sind einzigartig für den einzigartigen Charakter des Modells, ohne das Vorhandensein eines Dreifachpedals im Innenraum. Oui, diese Porsche-Kollektion ist dotée d’une boîte de vitesses manuelle. Auch der 3,7-Liter-Turbo-6-Zylinder ist sehr sicher, sorgt aber in der Konfiguration des Allradantriebs für Vortrieb.

Es sollte interessanter sein.

Die Leistung wird aus Gründen der Heirat mit dem manuellen Boot an der Spitze des Berichts etwas reduziert, aber es kann auch von einem Auto verwendet werden, das 543 Mann und 442 lb-ein Paar bietet.

Das System der Sportgeräte der Serie ist speziell auf dieses Modell abgestimmt für ein sonore plus plus emotionales Erlebnis.

Das Fahrwerk, das auf den Vorbildern der 911 Turbo- und 911 GTS-Modelle basiert, reagiert auf die Performance-Highlights: Dank Porsche Active Suspension Management (PASM) bietet das System neben Serienangeboten auch fahrdynamisch ansprechende Stoßdämpfer . Le PASM ist eine mit einem Sport verbundene Fahrwerksserie, die sich durch ein auf 10 Millimeter begrenztes Gewicht auszeichnet.

On sent que cerprisproprietary vont vraiment s’amuser au volant de cette pièce de collection.

Porsche 911 Sport Classic, drei Vordertüren

Porsche 911 Sport Classic, drei Vordertüren

Fotos des Porsche 911 Sport Classic

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0],
lng_facebook = document.querySelector(‘html’).getAttribute(‘lang’);
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “https://connect.facebook.net/”+lng_facebook+”_CA/sdk.js#xfbml=1&version=v2.7&appId=617835038369269”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));
.

Leave a Reply

Your email address will not be published.