Google I/O: Pixel 6a und Pixel Watch im Anmarsch?

Mountain View gab dies letzten Monat bekannt: Es wird seine jährliche Hauptkonferenz am 11. Mai abhalten. Und neben der neuen Version seines berühmten mobilen Betriebssystems Android 13 könnte Google die Gelegenheit nutzen, um den Schleier über die beiden am meisten erwarteten Produkte zu lüften: die „Light“-Version seines neuesten Smartphones Pixel. 6a und seine erste vernetzte Uhr, die Pixel Watch.

Weniger als einen Monat nach seiner großen Messe waren alle Augen in der Technologie-Community auf Google gerichtet, gespannter denn je, was sich der amerikanische Riese für seine neue I / O-Konferenz für uns ausgedacht hat. Denn normalerweise widmet das Unternehmen diese jährliche Veranstaltung Software-Themen. Gerade in diesem Moment entdeckt er eine neue Version seines berühmten mobilen Betriebssystems, auf dem fast alle Smartphones (außer Apple) der Welt laufen. Aber während Mountain View eine öffentliche Version von Android 13 vorstellen soll, kann es passieren, dass es diesmal die Gelegenheit nutzt und mehrere Produkte formalisiert. Und nicht weniger wichtig …

Vielleicht, weil dies die am meisten erwarteten Geräte sind, sind Gegenstand hartnäckiger Gerüchte im Internet, aber Fans und Experten hoffen, nicht nur das Pixel 6a, sondern auch die berühmte Pixel Watch während der nächsten Google I / O zu entdecken, die für zwei Tage geplant ist 11. und 12. Mai 2022.

Pixel 6a, ein schockierendes Mittelklasse-Smartphone?

Schauen wir uns das Smartphone an. Weil es das wahrscheinlichste Produkt ist, das Google nächsten Monat auf dieser Konferenz vorstellen könnte. Seine Vorgänger wurden allerdings etwas später im Jahr vorgestellt, genauer gesagt im August. Aber das hatte einen Grund, sein Name fängt mit “pan” an und endet mit “mie” … Das Pixel 4a wurde tatsächlich in einer einfachen Pressemitteilung im Jahr 2020 angekündigt, nachdem die Google I / O abgesagt werden musste. Was noch schlimmer ist, die Vermarktung von Pixel 5a wurde im Jahr 2021 auf US-amerikanische und japanische Gebiete reduziert, da aufgrund der Pandemie Komponenten fehlten. Diejenigen mit einem guten Gedächtnis werden sich jedoch daran erinnern, dass das kalifornische Unternehmen vor all dem, während sich die Welt mehr oder weniger drehte, während der Google I / O, also im Mai 2019, sein erstes erschwinglicheres Smartphone, das Pixel 3a, formalisierte. jetzt, da die Krise – fast – vorbei ist, besteht Grund zur Hoffnung, dass das neue Pixel 6a noch in diesem Jahr auf einer großen I/O-Konferenz vorgestellt wird.

Zumal kürzlich neue Informationen eintrafen, die diese Vermutung stützen: Das Gerät würde in einem Dokument der FCC, der Federal Communications Commission in den Vereinigten Staaten, auftauchen und damit auf den bevorstehenden Start hindeuten. Während dies eine Seite ist Droidenleben Wer hat uns an diesem Dienstag, dem 12. April, die Neuigkeiten mitgeteilt, Denken Sie daran, dass es seit einiger Zeit Gerüchte über dieses Pixel 6a gibt. Insbesondere soll es vom gleichen Google-Tensor-Chip profitieren wie seine großen Brüder Pixel 6 und Pixel 6 Pro.

Laut einem kürzlich von Geekbench orchestrierten Benchmark könnte diese günstigere Version von Googles Flaggschiffmodell sogar (ein wenig) noch leistungsfähiger sein, was ein wenig überraschend wäre, aber dank einer besseren Optimierung dieses Chips immer noch möglich wäre. Gerüchten über seine Spezifikation zufolge könnte dieses Pixel 6a auf jeden Fall eines der interessantesten auf dem Markt für Mittelklasse-Smartphones sein, mit einem 6,2-Zoll-FHD + OLED-Bildschirm, einem 4800-mAh-Akku, der mit 30-W-Schnellladung kompatibel ist, oder Duales hinteres Fotoobjektiv mit 12 Mpx Hauptsensor und 16 Mpx Ultraweitwinkel.

Wird die Pixel Watch endlich das Licht der Welt erblicken?

Nun, Platz für ein weiteres am meisten erwartetes Produkt, diesmal im Zubehörbereich. Geräusche aus dem Flur beschwören seit Jahren die Ankunft einer vernetzten Uhr mit dem Google-Logo herauf, was ziemlich natürlich ist, wenn man bedenkt, dass die Marke bereits viele Smartwatches auf ihrem Betriebssystem Wear OS verwendet … Aber die mit dem Namen Pixel Watch ist lang überfällig. . Doch nun haben sich in den letzten Monaten die Gerüchte darüber verdichtet, es scheinen sich alle Experten über den Release 2022 einig zu sein. Wann, genau, bleibt abzuwarten. Laut dem renommierten Journalisten Jon Prosser könnte dies schließlich in zwei Phasen erfolgen: Seiner Meinung nach würde Mountain View tatsächlich planen, seine Pixel Watch zu “teasen” oder die erste offizielle Bewertung während der Google I / O im nächsten Mai abzugeben, aber wir werden es tun Dann müssen wir warten, bis wir es in den Regalen sehen. Die Markteinführung ist eigentlich für Oktober geplant, mit dem zukünftigen Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

Zur Erinnerung: Wir erwarten, dass die Google Pixel-Uhr ein sehr schlankes Design hat, mit einem kreisförmigen Zifferblatt mit abgerundeten Konturen auf dem Gehäuse, das wirklich sehr dünn ist. Laut im Internet kursierenden konzeptionellen Zirkulationen würde es eine digitale Krone an der Seite annehmen und könnte dank austauschbarer Armbänder wie der Apple Watch nach Belieben abgelehnt werden. Da man weiß, dass die vernetzte Uhr von Google mit dem Betriebssystem Wear OS ausgestattet sein sollte, sollte sie außerdem in der Lage sein, die Herzfrequenz, die Blutsauerstoffrate und sogar den Blutdruck zu messen. Aber all dies sind vorerst nur Gerüchte, wir müssen noch etwas länger warten, hoffentlich weniger als einen Monat, bevor wir herausfinden, was diese Pixel-Uhr wirklich zu bieten hat.

Quellen: Das Tagebuch des Geeks, Droidenleben, Phonandroid, Das Geek-Café, Frandroid

Leave a Reply

Your email address will not be published.