Kampf gegen Revenu Quebec: Das Leben eines einzigen zerstörten Meeres durch eine Jungfrau

La vie d’une mère monoparentale est chamoulée depuis qu’elle mène mène un combat contre Revenu Québec pour faire corriger une erreur de virgule dans un relevé qui a multiplié son salaire par 100.

• Lesen Sie auch: Immobiliensaison: Verwirrung und Unsicherheit bei kanadischen Beiträgen

„Wir wollen Quebec für 6.000 Dollar bewerben, aber es ist kein Agent. Es ist nicht Dors Plus. Es ist kein Räudeplus. Es ist nur Panik. Ich bin alleinerziehend und kann mich auf der Straße erwischen »,confie au Tagebuch Nathalie Toussaint, Ma’am d’un garçon âgé de cinq ans.


GEN-NATHALIE-TOUSSAINT

Fotoagentur QMI, Joël Lemay

Versorgung zur Pandemieüberwachung, Mmich Berühren Sie das Zelt, um den März 2021 zu revagieren. Es ist in einem Montrealer Wohnhaus der CSH Group verpackt.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen. Mir wurde klar, dass ich nicht alles wiederherstellen könnte “, sagte er.

Schöne Überraschung

Ohne die Probleme der Venus zu überwinden, gab Nathalie Toussaint am 17. März eine Unmöglichkeitserklärung ab.

“Je n’avais pas reçu mes T4 de cet messagesur-là et j’avais complètement oublié que j’avais travaillé pour lui durant cinq jours”, explica la la mére de famille, qui se dit de bonne foi.

Mehr über die Realität des Rennens dieser Woche. Sie hat eine Besuchsanfrage von Revenu Quebec für eine Anzeige von 6.000 Dollar vor dem 4. Mai.


GEN-NATHALIE-TOUSSAINT

Fotoagentur QMI, Joël Lemay

Le hic, c’est que Mmich Es ist derzeit nur 492,75 $ für einen Reisenden in einem Händler der CSH Group erhältlich. Oder das Unternehmen steht kurz davor, die Virgule zu unterzeichnen. Sie haben auch angekündigt, dass sie auf dem T4 de la Montreal erklärt haben, dass sie 2021 49.275 US-Dollar zahlen müssen.

  • Lesen Sie die Rezension von Philippe-Vincent Foisy und Maude Boutet im QUB-Radio:

Was hast du gemacht?

„Uns ist damals einfach aufgefallen, dass der Wirt nicht in den Bundesblättern stand, er war noch in die Landesregierung abgestiegen. Je pensais qu’un simple appel corrigerait tout, mais non, pas du tout », dénonce, en larmes, Nathalie Toussaint.

Sie ist Mitglied der Beschwerdekammer von Revenu Quebec, die ihren alten Freunden den Hahn zuzieht. Das letzte ist ein bekanntes Familienereignis namens Revenu Quebec.

„Alles auf der Welt hat mit dem Ball zu tun. Es tut mir leid. Ich habe mich bereits an meinen Stellvertreter gewandt, ohne Erfolg. J’essie encore d’appeler mon ancien patron, mais il me raccroche la ligne au nez et ne répond plus », Erwähnung-t-elle.

Radio stumm

Le Tagebuch ebenfalls kontaktiert von Mario Chan Sui Hing, Inhaber der CSH Group und Direktorin der Firma Nathalie Toussaint.

Sein Sohn, Revenu Quebec, sagte, dass „er den Fall im Bereich des Steuergeheimnisses nicht kommentieren konnte“.

«Für den Fall, dass der Emittent sich weigert, eine entsprechende Nachricht einzugeben, können die Angaben alle durch die Racheerklärung geändert werden […] über den Online-Service von Revenu Quebec, per Post oder mit Hilfe einer von Revenu Quebec autorisierten Person des öffentlichen Lebens », vorgeschlagen von Geneviève Laurier, porte-parole de Revenu Quebec.

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src=”https://connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js#xfbml=1&version=v3.2&appId=242991719478311&autoLogAppEvents=1″;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.