Meisterturnier Tiger Woods konzentriert sich auf Augusta

(Augusta) Die Tore für Augusta National öffneten am Montagmorgen kurz nach 19 Uhr. Aber tatsächlich hatten wir kurz vor 15 Uhr das Gefühl, dass die Woche des Masters-Turniers offiziell begonnen hatte.

Gepostet um 20:54.

Doug Ferguson
Assoziierte Presse

Tiger Woods lag auf dem ersten Platz, und jetzt war nicht die Zeit, Trikots und Mützen zu kaufen oder sich für ein heißes Käsesandwich anzustellen. Dies wurde deutlich, als man sich dieses Jahr die größte Menschenmenge am Loch ansah, abgesehen von dem, was um 16 herum zu sehen ist.e Loch bei den Phoenix Open.

Woods erregt bei jedem Masters-Turnier, an dem er teilnimmt, Aufmerksamkeit. Das ist so, seit er vor 25 Jahren seine erste von fünf Green Jackets gewonnen hat. Diese Aufmerksamkeit ist jetzt noch größer, unter diesen ungewöhnlichen Umständen.

Foto von MIKE BLAKE, REUTERS

Tiger Woods im Training am Montag

Er hat seit 17 Monaten nicht mehr gegen die besten Golfer gespielt, nicht seit der Veröffentlichung des Masters 2020 im November, während er sich von einem Autounfall erholte, der irgendwann darauf hindeutete, dass er seine Karriere beenden könnte. Und es bleibt abzuwarten, ob er an der Ausgabe 2022 teilnehmen wird.

Woods sagte, er werde kurz vor Beginn der ersten Runde am Donnerstag entscheiden, ob sein beschädigtes rechtes Bein und sein rechter Knöchel dem Wandern und dem Wettbewerb um 18 Löcher im Augusta National standhalten können.

„Hier wird immer geflüstert“, erinnert sich Billy Horschel. „Aber es erreicht eine ganz neue Ebene, wenn man ihn sieht und sieht, wie er spielt. Ich habe in der Vergangenheit darüber nachgedacht, und ich könnte beim ersten Spiel sein und ihm beim Spielen zusehen, wenn meine Zeit es zulässt, einfach weil es eine besondere Zeit ist. »

Es ist nicht so, dass es diesem Masters-Turnier an Drama mangelt.

Rory McIlroy erhält eine weitere Chance, den Grand Slam seiner Karriere zu beenden. Bryson DeChambeau ist zurück, obwohl er zugibt, dass seine Ärzte es nicht empfehlen.

Aber es dreht sich alles so sehr um Woods, der sich nach einem Autounfall in einem Vorort von Los Angeles im Februar 2021 Brüche am rechten Bein und am rechten Knöchel zugezogen hatte. Er blieb drei Monate lang immobilisiert und machte bis letzten November keinen einzigen Golfschwung .

Brooks Koepka weiß, wie es ist, mit einer Verletzung zu spielen, auch wenn weniger Leute darauf achten.

Koepka wurde letztes Jahr drei Wochen vor dem Masters am rechten Knie operiert und war fest entschlossen, dies zu tun. Es war so schwer, dass er sich nicht hinhocken konnte, um die Grüns zu lesen.

Foto von BRIAN SNYDER, REUTERS

Brooks Köpka

Koepka ist zu 100 % zurück, obwohl er seit den Phoenix Open vor mehr als einem Jahr kein Turnier mehr gewonnen hat.

Koepka versteht vielleicht besser als die meisten anderen Spieler, was Woods bevorsteht, aber seine Aufmerksamkeit gilt seinem Spiel.

„Hören Sie, ich bin froh, dass sich seine Gesundheit verbessert und er Golf spielen kann. Wir brauchen es, Golf braucht es, jeder braucht es, Fans brauchen es und alles dazwischen. Aber am Ende des Tages sind alle da und konkurrieren. Ich kümmere mich um mich selbst und ich bin sicher, dass sich jeder um sie kümmert. »

„Ich verstehe, was er zu bewältigen hat. Es wird schwer. Aber wenn es einer kann, dann er“, ergänzte Koepka, der Kortisonspritzen brauchte, nur um zu spielen.

„Ich weiß nicht, was er durchmachen muss. [Sa blessure] war viel schlimmer als meine, also versuche ich nicht, Vergleiche anzustellen. Aber ich weiß, dass es schwer ist, hier zu gehen, wenn man nicht die gleichen Körperteile hat, die man gewohnt ist. »

window.fbLoaded = false;
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({appId: ‘166995983353903’, version: ‘v3.2’});
window.fbLoaded = true;
};
(function() {
var e = document.createElement(‘script’); e.async = true;
e.src = document.location.protocol +
‘//connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js’;
document.getElementById(‘fb-root’).appendChild(e);
}());

Leave a Reply

Your email address will not be published.