MLB: Zusammenfassung der Spiele vom 15. April in der American League

Freitag, 15. April 2022. 23:00

ARLINGTON, Texas – Der Manager der Los Angeles Angels, Joe Maddon, ging am Freitagabend, als die Stützpunkte voll waren, absichtlich mit Corey Seager, dem Star der Texas Rangers, spazieren.

Dies ist erst das dritte Mal seit mindestens 1950, dass ein solches Szenario in der Major Baseball League aufgetreten ist, nach Barry Bons im Jahr 1998 und Josh Hamilton im Jahr 2008.

Maddon bestellte Hamilton auch einen Freipass, während er das Tampa Bay Race trainierte.

Im vierten Inning am Freitag ging Maddon zur Menge, um mit seinem Ersatzkrug Austin Warren zu sprechen, während die Basen voll waren. Maddon teilte dem Richter dann mit, dass er Seager absichtlich ausführen wolle.

Dieser Zug ermöglichte es Charlie Culberson, das Heimbrett zu überqueren und die Rangers mit 4: 2 in Führung zu bringen.

Mitch Garver folgte mit einem aufopferungsvollen Flug zur Warnleiste, und Warren täuschte dann eine unerlaubte Lüge vor, die es Marcus Semien ermöglichte, 6-2 zu erzielen.

Buck Showalter, der damalige Manager der Arizona Diamondbacks, erlaubte einen bewussten Spaziergang zu den Bonds. Showalter ist jetzt der Manager der New York Mets. Shohei Ohtani traf in diesem Match seine ersten beiden langen Bälle der Saison.

Maddons Wette zahlte sich aus, als die Angels mit 9-6 gewannen.

Joe Ryan tötet die Red Sox in Boston

Der Rookie-Pitcher Joe Ryan erlaubte im Mound nur einen Lauf in sechs Innings, und die Minnesota Twins besiegten die Boston Red Sox mit 8:4.

Am Eröffnungstag vor Ort in Boston kamen Ryan und die Zwillinge, um Spielverderber im Fenway Park zu spielen.

Der junge Twins-Schütze war solide, erlaubte nur ein Rennen in sechs Innings und erzielte sieben Hitter.

Minnesota übernahm schnell die Kontrolle über das Spiel. Nach dem produktiven Einzel von Luis Arraez im ersten Inning baute Miguel Sano die Führung mit zwei Sätzen Schlägen gegen Green Monster aus.

Schwieriger war für die Sox der Abgang des Kanadiers Nick Pivetta. Er erlaubte vier Läufe in nur zwei Innings auf der Böschung. Das Vermächtnis der Red Sox hat es nicht besser gemacht; Sie erlaubten mindestens acht Spaziergänge in diesem Spiel.

Rafael Devers und Alex Verdugo übernahmen Boston, das zum vierten Mal in sieben Spielen verlor.

Woanders in der American League

Yankees 1 – Pirole 2
NYY: Neben drei Toren war Giancarlo Stanton für das einzige Rennen seines Teams verantwortlich
BAL: Ramon Urias fuhr in der Siegesserie im 11. Inning mit Gehen

Riesen 4 – Wächter 1
SF: Carlos Rodon gewann mit sieben Innings und fügte dem Handschuh neun Schlagmänner hinzu
CLE: Owen Miller erzielte seinen einzigen Doppelpunkt

Strahlen 2 – White Sox 3
TB: Wander Franco hatte bei der Niederlage zwei Tore
CHW: Jake Burger schlug im dritten Inning einen Solo-Homerun

Tiger 2 – Royal 1
DET: Spencer Torkelson machte mit zwei Runs von Homer im siebten Inning den Unterschied
KC: Salvador Perez hatte zwei Tore, darunter einen Doppelpack

Astros 1 – Mariner 11
HOU: Yuli Gurriel hatte zwei Tore, darunter einen Doppelpack
SEA: Adam Frazier hatte ein großartiges Spiel mit vier Toren und vier RBIs. Abraham Toro stand nicht in der Startelf

!function (f, b, e, v, n, t, s) {
if (f.fbq) return;
n = f.fbq = function () {
n.callMethod ?
n.callMethod.apply(n, arguments) : n.queue.push(arguments)
};
if (!f._fbq) f._fbq = n;
n.push = n;
n.loaded = !0;
n.version = ‘2.0’;
n.queue = [];
t = b.createElement(e);
t.async = !0;
t.src = v;
s = b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t, s)
}(window, document, ‘script’,

fbq(‘init’, ‘1155560281214305’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js#xfbml=1&appId=156263086520&version=v2.0”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.