Neuer Impfkalender 2022: Punkteschlüssel av …

Le neuer Impfkalender und Impfempfehlungen 2022 veröffentlicht am 20. April 2022 vom Ministerium für Solidarität und Gesundheit. Wir berichten über die neuen Grundsätze, bevor wir in den letzten Tagen Sitten plus Mittel wiederbeleben. In Anwesenheit werden die Änderungen des Textes der Empfehlungen identifiziert und in den Aufzeichnungen festgehalten dieses Dokument ist von MesVaccins kommentiert.

Diese neuen Empfehlungen zu diesen integrierten Tools im Nutzungssystem der Impfhilfe von MesVaccins.net (Impfaudit zu MesVaccinsPrüfungsimpfung auf Impfinfodienst de Große öffentliche Version oder en Heilberufsversion, elektronisches Impfpass).

Die Impfempfehlungen dagegen Covid 19 und die Impfstoffe, die gegen diesen jungen Mann verfügbar sind, um sich entwickeln zu können, sind die Gesundheitsberufe eingeladen, die Website des Gesundheitsministers oder die Zelle der Hohen Gesundheitsbehörde zu konsultieren; Der Informationsdienst für Impfungen aktualisiert die Informationen über die Impfung gegen Covid 19 und sa.

Impfempfehlungen für Reise- und Versicherungsreisen sind nicht im Impfkalender und im Geltungsbereich einer gesonderten Mitteilung des Public Health Council (HCSP) enthalten. Diese Anzeige wird derzeit jedes Jahr im Mai aktualisiert (siehe letzte Empfehlungen hier); en 2022 werden die Hygieneempfehlungen für Reisebüros unterwegs aktualisiert.

1. Neue Empfehlungen

La Impfung gegen Coqueluche Es wird empfohlen, dass Frauen das zweite Trimester des Bruttos (im Privileg des Zeitraums zwischen 20 und 36 Tagen) einnehmen, um einen optimalen Altersschutz zu gewährleisten. Diese Impfung kann mit einem kombinierten dTcaP-Impfstoff (Diphtherie-Tetanos-Poliomyelitis-Coqueluche, mit Dosen von Diphtherie-Anatoxin-Reduktionen (d) und Antikoagulanzien) wirksam sein. In Frankreich erhältliche Korrespondenten sind Impfstoffe Wiederholung ja Boostrixtetra.

Impfung gegen sie invasive Infektionen bei Meningokokken-Erkrankung B Par Bexsero Allen unseren Schülern wird empfohlen, einen 2 Monate alten und einen aktuellen 2-Jährigen mit dem folgenden Impfplan zu haben: beim ersten Mal bis zu 3 Monaten, beim zweiten Mal bis zu 5 Monaten und im Rapsbereich von 12 Monaten (M3-M5-M12). Eine Impfung gegen eine Meningokokken-Erkrankung wird Personen empfohlen, bei denen das Risiko einer invasiven Infektion durch eine Meningokokken-Erkrankung besteht. Ein Impfplan gegen Meningokokken B alle 5 Jahre wird für Personen empfohlen, bei denen das Risiko besteht, dass sie weiterhin Meningokokken-Infektionen ausgesetzt sind.

La Impfung gegen die saisonale Grippe ist für professionelle Expositionen von Viren und Luftfahrt im professionellen Bereich sehr zu empfehlen. Diese Impfung ist eine kollektive Schutzmaßnahme zur Vermeidung der Übertragung von Tieren mit humanem Influenzavirus und keine individuelle Schutzmaßnahme gegen zoologische Viren oder den Flugverkehr.

2. Neue Indikationen

Der Impfstoff Trumenbaseit dem 1. September 2021 in Frankreich vermarktet, ist für die aktive Immunisierung der Probanden des 10. Jahrestages der Prävention gegen junge invasive Ursachen ursächlicher Ursachen angezeigt Meningokokken de sérogroupe B, chez les persons ayant un risque accru d’infection à meningocoque et pour les peoplenes berechtigt à des Specific Recommendations. Dieser Impfstoff ist derzeit nicht auf Kosten der Versicherung erhältlich.

Der Impfstoff gegen die Grippe Influvac Tetra peot desormais être utilisé selon son authorisation de mise sur le marché (AMM) partir de l’âge de 6 mois (et non plus 3 ans) dans le cadre de la Strategy de vaccinale contre la grippe saisonnière.

3. Regelmäßige Neuigkeiten

3.1. Erweiterung der Impfkompetenzen

Depuis la dernière campagne de vaccinacija kontre la grippe saisonnière (saison grippale 2021-2022), les infirmiers et pharmaciens d’officine peuventvaccer l’ensemble des personnes majeures, y compromis celles non ciblées par les recommandations vaccinales. Weibliche Weisen, offizielle Apotheken und angeschlossene Unternehmen verabreichen ohne ärztliche Verschreibung lebende Impfstoffe an 16-Jährige und andere, die von Impfempfehlungen betroffen sind (siehe Nachrichten vom 26. April 2022).

3.2. Verschreibung von Impfstoffen durch medizinisches Personal, Hors-Impfungen für die Berufsausübung

Impfungen aus dem Impfkalender werden von Heilberuflern oder Schulärzten geschrieben, die derzeit von der Jugendversicherung erstattet werden.

Dieser neue Impfkalender erscheint dieses Jahr, ebenso wie die Impfwoche (25äh Mai 2022). Diese Veranstaltung ist eine Gelegenheit, die Impfung nach einer großen öffentlichen Veranstaltung in Kommunikation mit dem neuen Impfkalender 2022 und seinen numerischen Lösungen wie dem elektronischen Carnet der Impfung MesVaccins.net, das allen Bürgern und Mitwirkenden zur Verfügung steht, zu fördern personalisierte Informationen zu Impfdosen für eine einzelne Impfung, ohne jede Entschuldigung. Die Ergebnisse sind im Zuge der Integration des elektronischen Impfausweises in den Sanitätsziffernraum.

Quelle: Gesundheitsminister.


Leave a Reply

Your email address will not be published.