Reise zum Todesfonds mit der PLQ

Depuis le temps que je m’interese à la politique, j’ai entendu plus que ma part de discours vides, de réponses vagues et d’entrevues creuses.

Allerdings ist der Vorschlag von Michelle Setlakwe, der liberalen Kandidatin für Mont-Royal-Outremont, zur Frage der Freilassung von Patrick Masbourian anlässlich des Ici Premier Avant-Hier einen Sonderpreis wert.

C’est l’Everest du fond.

James Camerons Sous-Marine ist nicht das einzige Abenteuer im abessinischen Schwindel.

Der Animator ist auch ein bekannter junger Mann.

“LES GRANDES VALEURS LIBÉRALES”

Die Masbourianer verlangen, dass Madame Setlakwe beim PLQ-Banner anwesend ist.

«Ah, pour moi, ça allait de soi, ça ne devrait surprendre personne, je suis liberale depuis toujours, j’ai grandi dans une famille liberale, et plus je vieillis, et que je vois tout ce qui se passe dans le monde, Außerdem sind Sie den liberalen Werten der Inklusion verbunden … »

Schweigen.

“Willst du, dass ich ein bisschen mehr bin als diese liberalen Werte der Inklusion?” verlange den Animateur, guter Prinz. Was willst du sagen? »

(On avait l’impression de voir un sauveteur plonger tout habillé dans une piscine pour sauver une femme en train de se noyer dans le deux pieds …)

Antwort an die Kandidatin: „An diesem Tag in einem Milieu der Vielfalt, das ist für mich unser Reichtum, in Mont-Royal-Outremont, aber in Montreal kann man auch zum Rest von Quebec gehen, das ist der Reichtum der Gesellschaft. das ist Vielfalt … »

Schweigen.

Der masbourische Heilsbringer rettete den liberalen Kandidaten nach einem verzweifelten Experiment an der Tafel vor dem Widerhaken. N’écoutant que son mut, il décide de lui faire le bouche-à-bouche.

“Okay … ist es, dass sprachliche Vielfalt möglich ist?” „Frage nach Madame Setlakwe, mit dem Ton eines Professors, der mit einem Kind von sechs Jahren spricht.

„Oui. [Silence] Ja. Notre … notre grande richesse est la langue française, mais, heu, il faut être ouvert sur le monde si on veut que nos enfants apprennent d’autres langues. »

«VENEZ DANS LA TENTE! »

Als Patrick Masbourian den liberalen Kandidaten aufforderte, für das 96. Jahr zu stimmen, sagte er:

„Das Projekt von lou vaut la peine d’être debatte, il va, il va, il va loin, et il brime les droits de Certaines minorités, ça vaut la peine qu’on en parle, mais écoutez, je ne suis pas allée In einer Politik, nur um darüber zu reden, sind Sie in einer Politik für andere Länder … »

Lorsque Masbou ist zusätzlich zu dem, was er getan hat, die Dame des Pools der Kraft des Wassers, ein sozialer Fehler, der die Bewohner von Mont-Royal und Outremont schwer trifft.

Zum Ende dieses Interviewzeitraums, Masbourian (Erben der Befugnis, eine Suite plus ein interessantes Thema wie Wetter oder Kreislauf weiterzugeben):

– Rache an der Bar! Ich möchte unser bester Koch sein, der die Liberale Partei ist, das ist das größte Zelt, das wir auf der Welt machen können … »»

Wow !!!!

Ich weiß, was Vergaser in PLQ haben!

Par ici, die tollen Punkte!

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src=”https://connect.facebook.net/fr_FR/sdk.js#xfbml=1&version=v3.2&appId=242991719478311&autoLogAppEvents=1″;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Reply

Your email address will not be published.