Territorialer Wandel: Quebec hat einen Ort der Verdichtung

Selon nos informations, la politique nationalale d’architecture et d’amenazementu territorial teient sur un peu plus d’une trentaine de pages.

Nun, das ist der Ausdruck urbanes Elementobjet de vigoureux debats à l’Assemblée nationale ces jours-ci, soit presque missing du document, cette question y est bel et bien abordée, mais sous l’angle de la densification.

Die politische Politik ist in der Tat aufgrund der Unzulänglichkeit, Quartiere plus Verdichter zu schaffen und ein intelligentes Territorium zu nutzen, aber in einer respektvollen Lebensweise der Bürger.

Beschreibe als die Anfangsphase eines wichtigen kollektiven Unternehmenswird die Politik der Regierung von den vier Grundsatzachsen bestimmt:

  • die höchste Lebensqualität, um auf Angebote zu reagieren;
  • eine Ernennung, die den Wert natürlicher Ressourcen und landwirtschaftlicher Flächen bewahrt und erhält;
  • die dynamischen und authentischen Gemeinschaften von Quebec;
  • eine großartige Ergänzung des Territoriums und der Architektur des öffentlichen Handelns.

Infolgedessen engagiert sich Quebec für den Aufbau der landwirtschaftlichen Berufung der Länder des Südens von Charites (Archive).

Foto: Radio Canada / Guillaume Croteau-Langevin

Geduld

Es überrascht nicht, dass die Regierung nicht ins Detail gehen will, um die Reihe der Fassaden nicht zu präzisieren.

Selon nos informations, il faudra Attendre 2023, donc après les elections génerales de l’automne prochain, avant que ne soit nahm a plan de mise en œuvre de cette politique an, si la Coalition avenir Québec conserve le pouvoir.

Es wird auch gesagt, dass Quebec bei der Präsentation der neuen Regierungsorientierungen im Bereich der territorialen Entwicklung (OGAT) anwesend ist.

Diese Orientierungen basieren auf den grundlegenden Zielen der MRC bei der Entwicklung der Pläne des Umsetzungsschemas sowie der Kommunen bei der Ausarbeitung der Pläne der Stadtplanung.

Hormis bescheinigt Erkenntnisse im Laufe der letzten 20 Jahre, die OGAT derzeit in der Québec-Saison in das Milieu der 1990er-Jahre verabschiedet wurde und sich derzeit in der Liste weiterer Beobachter befindet.

Erhöhte Aufmerksamkeit

Issue d’une vaste demarche de consult, la politique nationale d’architecture et d’aménagement du territoire est Attendue de pied ferme dans les milieux environnemental et Municipal, zwischen den anderen.

Ayant siegé au comité consultatif durant l’ellaboration de cette politique, le responsapé du comité aménagement du Regroupement national Regéspeúg régionaux de l’environmentnement du Québec, Alexandre Turgeon, s’attend à eine klare Vision.

: “Dorénavant, on va aller dans cette direction-là et on va arrêter de scrapper notre territoire parce qu’on gâche nos paysages.””,”text”:”Notre attente par rapport à la politique, c’est qu’elle donne la voie, qu’on puisse dire: “Dorénavant, on va aller dans cette direction-là et on va arrêter de scrapper notre territoire parce qu’on gâche nos paysages.””}}”>Notrentten attente par rapport à la politique, c’est qu’elle donne la voie, qu’on puisse dire: “Dorénavant, on va aller dans cette direction-là et on va arrêter de Schaber unser Territorium ist Teil unseres Landes.“

« Plein de villes le disent, des elus le disent de plus en plus fort depuis un Certain temp que c’est une catastrophe, la façon dont ils ont development leur propre territoire. »

Ein Zitat von Alexandre Turgeon, verantwortlich für die Ernennung des Nationalrates der Regionalräte von Quebec
Alexandre Turgeon im Interview

Alexandre Turgeon wurde in den beratenden Ausschuss für die Ausarbeitung der nationalen Politik für Architektur und territoriale Entwicklung berufen.

Foto: Radio Canada / Eric Chouinard

M. Turgeon ne croit pasque le fait de Begrenzer das Element urban suffira. Es hält das urbane Element nicht auf, bejahe-t-il. Selon lui, le Quebec peut subvenir à ses besoins d’urbanisation au cours des 25 prochaines années uniquement en requalifiant des terrains plutôt qu’en en aménageant de nouveaux.

: c’est quoi, les endroits stratégiques qu’on veut réparer sur notre territoire pour améliorer la qualité de vie des citoyens?”,”text”:”Il va falloir qu’on fasse des choix: c’est quoi, les endroits stratégiques qu’on veut réparer sur notre territoire pour améliorer la qualité de vie des citoyens?”}}”>The falloir qu’on fasse des choix: c’est quoi, les endroits strategiques qu’on veut réparer sur notre territoire pour ameliorer la qualité de vie des citoyens? dit-il.

«Donner l’exemple»

Der Präsident des Order of Urbanists of Quebec, Sylvain Gariépy, der auch Mitglied des Beratenden Ausschusses ist, ist Mitglied des Rates der Minister der Grundprinzipien.

Wir stehen dem Staat nahe, der es unmöglich macht, die Richtung der Lokalisierung seiner öffentlichen Infrastrukturen vom Beginn des Territoriums bis zum Territorium zu ändern.bejahe-t-il.

« Wenn Sie ein Krankenhaus im Endroit implantiert haben, ist es dann möglich, den Transport zu sammeln, ein verzweifeltes autooutisches Dessert? »

Ein Zitat von Sylvain Gariépy, Präsident des Ordens der Urbanisten von Quebec
Sylvain Gariépy, Präsident des Ordens der Urbanisten von Quebec

Der Präsident des Order of Urbanists of Quebec, Sylvain Gariépy, ist ebenfalls Mitglied des Beratungsausschusses.

Foto: Radio Kanada

Selon M. Gariépy, um spezifische Auswirkungen zu haben, die Politik der falschen Darstellung einer Revision der Versammlung der von der territorialen Entfremdung Betroffenen durch einen Grundbesitzer mit der autochthonen Bevölkerung für die Nutzung des Territoriums und die Finanzierungsmechanismen der Grundbesitzer für die Gemeinden.

Alexandre Turgeon, sorgen Sie dafür, dass die Änderung nach der Entwicklung der Politik so schnell wie möglich erfolgt.

Persönlich ist es wichtig, dass die Politik eine Hinterlegung ist, dass der Plan der Mission eine Hinterlegung ist, dass die neuen Orientierungen durch das Material der Annahme bestimmt werden, das angenommen wird.admet-il.

Unterwegs macht Quebec die falsche Route Jahr für Jahr en amenageant des milieux de vie qui misent sur l’automobile et qui, en plus des problèmes environnementaux, risquent de reserv de mauvaises überrascht avant longtemps.

dernières années, il n’y a personne qui veuille aller vivre dans un endroit comme ça dans 15 ou 20ans, parce que ce sont des milieux qui ont été extrêmement moches, et ce sont des gens qui vont avoir de la misère à revendre leurs propriétés”,”text”:”Un des risques, c’est que des quartiers qui ont émergé dans les 10dernières années, il n’y a personne qui veuille aller vivre dans un endroit comme ça dans 15 ou 20ans, parce que ce sont des milieux qui ont été extrêmement moches, et ce sont des gens qui vont avoir de la misère à revendre leurs propriétés”}}”>Eines der Risiken, die sich in den letzten 10 Jahren herausbilden, ist nicht die Person, die an einem Ort wie 15 oder 20 Jahre leben möchte, denn sie sind diejenigen, die dieses Extrem lieben des gens quo vont avoir de la misère à revendre leurs propriétésévoque-t-il.

Unter Mitarbeit von Martine Biron

Leave a Reply

Your email address will not be published.